Ruhestoerung im Kosmos


next dates
September 3, 2018, 7:56 pm
Filed under: Allgemein

Makulatur und Lotterwirtschaft  im Büro Paul Fröhlich

 

Unser Kupon drosselt sich. Da befindet sich etwas seitlich links nebenhier und zwei weiter obendrüber, dahinter. Unberechenbar, scheinheilig, pöbelhaft und vor allem befindlich.

Wir müssen die Signifikanz der Position definitiv neu codieren und prospektiv einen unbelichteten Komplex ausspähen. Wenn uns nur die Nobilität nicht so lästig wäre.

Die Autorisierung für das Ballyhoo unserer Gilde legitimiert uns gravitätisch übertrieben zu sein, aber für das daneben und dahinter nur schwer identifizierbar. Die als Tusch frisierte Sequenz, kann parallel zum Destillat graduell nuanciert werden. Der Kloß in der Unke dient lediglich als Bluff. Diese neue Remedur dient dann als Tarnung und kann mit dem Pharmakon komplett vermatscht werden. Die Radiation wird durch den Widerschein die Armada benebeln.

Wir probieren es weiter! Loco und parat greifbar, an Stand und Perikope. Komprimieren wir die Transistoren, forcieren den Knorzen und lassen die Patsche modern. Zaphrod, Slati und Rümmenöppchen sind mit ihrem Piesepampel schon im Horst und patschen die Zutaten für die Rezeptur. Und Barthel?… der weis genau wo die Plombe sitzt.

Wenn nu aber de komsch´e Effekt uff de Luke geene Wirking tont…denn gönn de Frosch seene lokken in de läkare Absinth mengen und don is de Verschnörkelung eene Verddoublung von de Staffage. Do gonze irre Haufen hat jetzt Labsal.

Das Klüngel hat Prävalenz. Die ganze Latte an Schlacks und Lulatsch…der Zylinder der Spompanadeln und Fisimatenten…das ganze Gremium der Camouflage.

Die können die Richtschnur vorgeben und die erste Geige ins Stammbuch schreiben, dem Lurch die Schuhe aufpumpen und ihm die Zigarre verpassen. Die sind der Chef von’t janze…von dem ganzen Schurrmurr und Ramasuri dem Palaver und der Sudelei, dem Geschiss und Chichi, dem Zinnober und Schmonzes. Die bringen mit dem Flitter, Gefunkel und Koriandoli die Zier und den Glanz auf‘s Dekor. Die formieren die Grätsche im Dialekt zu einem aparten, irrealen de Luxe…lukullisch, kommensurabel, hochherrschaftlich und Majestätisch.

Wichtig dabei… der Moschus wird begöscht.

 

✯Artists✯

Paul Fröhlich Garden

✯ Kristian Kelvin (Taktgefühl)

✯ Milkmaid (r_evolution)

✯ Casio (TBA Club, Motion, Love Foundation)

✯ Conte (Feier E.Pfau, Motion)

✯ anolique (Feier E.Pfau, phonocake , illicon valley rec.)

✯ Martin Saupe (Station Endlos, Afterhour Sounds, Motion)

✯ Benet (Großstadtherz)

✯ Artifex (Turbosound inc)

✯ Sørenzho (Schiff Ahoi Dresden)

✯ Paul Fröhlich (Ruhestörung im Kosmos, Feier E.Pfau)

✯ Marcel Koar (Children Of The Drum)

✯ KlangTherapeut (minimalradio)

electronic Music, deep, tech, minimal, techno,
Kino, Absinth, Radio, Ruhestörung im Kosmos Schänktisch, Spelunke, zum Frosch

ask your neighboring

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: